Aktuelles aus dem Fachbereich

  

Digitalisierungsstrategie für den Fachbereich

Mit einer Strategie zur Digitalisierung setzt sich der Fachbereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im CJD Baden-Württemberg zum Ziel, den Einsatz digitaler Medien in den Wohngruppen und Arbeitsbereichen der Einrichtungen des Verbunds bis Ende 2022 weiter auszubauen. So soll jede Wohngruppe über mindestens ein Endgerät (PC, Laptop oder Tablet) sowie einen WLAN-Zugang für die Teilnehmenden verfügen. Auch in der Verwaltung soll Digitales Arbeiten zum Standard werden: Dokumentation und Ablage von Dokumenten sollen bis Ende des kommenden Jahres ausschließlich digital erfolgen. Außerdem soll für jeden Standort ein medienpädagogisches Konzept erarbeitet werden.

Strategie zur Digitalisierung


Manne Lucha zu Besuch im CJD Creglingen

Manne Lucha zu Besuch im CJD Creglingen
Foto: CJD
v.l.n.r.: Minister Manne Lucha, Nico Gehrling (CJD), Uwe Hehn (Bürgermeister Creglingen), Robert Ileka (CJD)

Im Rahmen seiner Sommertour 2020 besuchte der baden-württembergische Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha am 13. August unser "Projekt Chance", Jugendstrafvollzug in freien Formen im CJD Creglingen. Lucha folgte der Einladung von Bürgermeister Uwe Hehn zur Erkundung der Flächengemeinde Creglingen.

Ihr Weg führte sie dabei auch ins CJD, wo Manne Lucha bei einer Führung durch das Kloster und die Gebäude einen Einblick in die aktuellen Baustellen der jungen Männer sowie den bereits instand gesetzten Wohnbereich und die "Absolventen-Steine" erhielt. Im Freizeitraum bot sich für einen Jugendlichen die Gelegenheit, Minister Lucha aus seinem Leben und aus dem Projektalltag zu berichten.

Mehr zum "Projekt Chance" im CJD Creglingen


Neue Wohngruppen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Wohngruppe "Weitblick" im CJD Stuttgart
Wohngruppe "Weitblick" im CJD Stuttgart

Mit der Wohngruppe "Weitblick" (Bild oben) steht im CJD Stuttgart seit 1. September bereits die dritte WG für Jugendliche mit einer Autismus-Spektrum-Störung zur Verfügung. Der ehemalige Internatsflur im Katharina und Kurt Heermann-Jugenddorf wurde hierfür mit großer Einsatzbereitschaft aller Beteiligten am Standort aufwändig renoviert und liebevoll umgestaltet. Die Angebotsleiterinnen Alisa Berberich und Dhana Quiskamp und ihr Team freuen sich sehr auf weitere Erfolge und neue Erfahrungen mit den betreuten Jugendlichen, auf prägende Erlebnisse und unvergessliche Zeiten als Wegbegleiter.

Dem CJD in Radolfzell zugeordnet ist die neue Wohngruppe "Homburg" in Steißlingen, deren Betrieb ebenfalls zum 1. September starten konnte. Angebotsleiterin Isabelle Zacharias und ihr Team freuen sich darauf, den dort wohnenden Kindern das Gefühl der Beheimatung vermitteln zu können und auf eine spannende Zeit mit vielen intensiven Erfahrungen.

In Dornstetten konnte zum 19. August das erste Mädchen in die Wohngruppe Funklerhof einziehen. Die Außenwohngruppe des CJD Altensteig befindet sich auf einem Bauernhof in ländlicher Umgebung und bietet sechs Kindern mit traumatisierenden Lebenserfahrungen im Alter von sechs bis vierzehn Jahren eine sichere und stabile Umgebung. 

Aktuelle Information

Alle stationären Angebote sind weiterhin in Betrieb. Bitte sehen Sie vorerst von Besuchen in Wohngruppen und Einrichtungen des CJD ab, um unsere Bewohner*innen und Mitarbeitenden zu schützen. Kontaktaufnahmen gerne telefonisch oder per E-Mail.

Digitalisierungsstrategie

Digitalisierungsstrategie

Mit einer Strategie zur Digitalisierung setzt sich der Fachbereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im CJD Baden-Württemberg zum Ziel, den Einsatz digitaler Medien in den Wohngruppen und Arbeitsbereichen der Einrichtungen des Verbunds bis Ende 2022 weiter auszubauen.

Mehr lesen
Unsere Freiplatzmeldungen
Facebook
Instagram